* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



WENN DU LACHST UND TANZT VOR MIR IM REGEN, VERSCHWINDEN SIE, DIE BITTERRESTEN TRÄNEN
Junge Lyrics

* mehr
     Was Angst ?
     Über mich
     Leben?
     Gedichte
     Kontakt zu mir
     Gedichte 07/08
     Gedichte 2007
     Scherenschnitte
     Suicide I
     Apartment II
     Suicide Apartment III
     It´s Never ending IV

* Freunde
   
    black-rainbow

   
    child.of.the.night

    - mehr Freunde

* Links
     So etwas wie ich
     Psicosis
     Die-My-Darling


Die schlimmste Art jemanden zu vermissen ist wenn man neber jemanden sitzt und weiss das diese Person nie zu einem gehoeren wird http://www.summer-breeze.de/files/flyer/SummerBreeze_Flyer_D.jpg





Ich habe festgestellt, dass es sich in meinem leben im allgemeinen, bei all meinen problemen, ihren lösungen, ihren ursachen und den auswirkungen diverser handlungen lediglich um eine folge von logischen zusammenhängen handelt. wenn ich "A" ausführe, wird "B" passieren. Wenn ich "C" unterbinde wird "D" niemals geschehen; man kann dieses spiel das ganze alphabet hinauf und hinunter, kreuz und quer, durchspielen.
Hierbei handelt es sich um keine annahme, sondern um eine tatsache, die nich nur das phantom der angst fast völlig verblassen lässt, sondern die auch dabei hilft, die natur etlicher gedankenverkettungen zu durchschauen. Das eigene leben, sogar der eigene kopf verwandelt sich durch dieses denkmodell in ein schachbrett, auf den man seine taten wie figuren bewegt, und man bewegt sowohl die schwarzen als auch die weißen. angst hingegen ist ein zustand, in dem man der fähigkeit, bewusst in die eigene geschichte einzugreifen, beraubt wurde oder sich freiwillig hat berauben lassen.
ich hatte glück das ich vor der blütezeit dieser entwicklung komplett zertört wurde und für mich nur noch die wahl zwischen tod und leben bestand, mir die entscheidung also ziemlich leicht gemacht wurde. Vielleicht habe ich einfach nur darauf gewartet, das mein leben endlich auf zwei richtungen reduziert werden würde, die mir nicht immer eindeutig sichtbar vor den augen lagen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung